Leckere Burger Brötchen sind genauso wichtig für die Burger wie das Fleisch. Diese hier sind sehr, sehr lecker. Morgens wird der Teig gemacht und dieser darf viele Stunden gehen. Mit diesen Brötchen gibt es also  kein spontanes Burger-Essen. Es muss geplant sein. Ich mache oft gleich zwei Bleche fertig. Einen Teil der Brötchen friere ich dann ein.

Zutaten

  • 700 g Weizenmehl
  • 380 ml Milch 1,5 % lauwarm, auf gar keinen Fall heiß
  • 17 g frische Hefe
  • 13 g Salz
  • 70 g Zucker
  • 70 ml Rapsöl
  • 1 Ei
  • 2 Eigelbe zum Bestreichen
  • etwas Sesamsamen

Anleitungen

  1. Die Hefe in der Milch auflösen und in eine Küchenmaschinenschüssel gießen.

  2. Alle anderen Zutaten hinzufügen und auf niedrigster Stufe alles durchmischen.

  3. Sobald das Mehl nicht mehr hochfliegt, die Umdrehungen erhöhen. So lange den Teig auf mittlerer Stufe kneten lassen, bis er sich von der Schüssel löst, glatt und geschmeidig ist. 

  4. Sollte er zu klebrig sein, etwas Mehl dazu geben. 

  5. Anschließend den Teig in eine saubere Schüssel legen. Die Schüssel abdecken und den Teig über Nacht in einem Kühlschrank gehen lassen.

  6. Am nächsten Tag die Schüssel aus dem Kühlschrank rausnehmen und weitere 2 Stunden bei Raumtemperatur ruhen lassen. 

  7. Danach den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen. Den Teig kräftig durchkneten.

  8. Aus dem Teig eine Rolle walzen. Davon Teiglinge von ca. 80 g abschneiden. Daraus Kugeln formen und auf einem Backpapier verteilen. Daraus werden zwei Backbleche voll, die nacheinander gebacken werden müssen.

  9. Die Teigkugeln mit der Hand flach drücken. Mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort ohne Zugluft eine Stunde gehen lassen.

  10. Die Teiglinge wieder flach drücken und die Teiglinge eine weitere Stunde ruhen lassen.

  11. In den Backofen eine Schale oder ein Backblech legen. Den Backofen auf 190 Grad vorheizen. 

  12. Die Teiglinge vor dem Backen mithilfe eines Pinsels mit dem Eigelb bestreichen. Etwas Sesamsamen darüber streuen.

  13. Die Teiglinge zusammen mit dem Backpapier auf einem Gitter in den Backofen schieben. Ein halbes Glas Wasser in die Schale gießen. Ca. 15 Minuten mit Dampf backen.

  14. Die Brötchen auf einem Gitter abkühlen lassen.