Kategorie: Vegetarisch (Seite 1 von 4)

Udon Nudeln mit Gemüse und Sojasoße

Ich bin ein absoluter Fan von dicken Nudeln. Schon als Kind habe ich mich gefreut, wenn die Nudeln breiter geschnitten wurden. Deswegen ist diese japanische Nudelsorte genau nach meinem Gusto. Udon Nudeln sind eine wunderbare Grundlage für viele Gerichte. Hier eins davon: Bei diesem Gericht kann man die Gemüsesorten variieren. Aber was noch wichtiger ist, man kann das Gemüse zusammen mit den Nudeln in der Pfanne anbraten. Mit der Sojasoße beträufelt, schmeckt es köstlich.

Weiterlesen

Taboulè

Ich liebe diesen orientalischen Salat. Er wird bei uns ganz oft im Sommer als Beilage zum Grillgut gemacht. Ansonsten serviere ich ihn sehr gerne zum Fisch. Er ist sehr lecker, leicht und wohltuend. Manchmal mache ich ihn mit Petersilie, ein anderes mal mit Rucola, mal mit Zucchini, mal ohne. Dadurch schmeckt er jedes Mal anders.

Weiterlesen

Hummus

Das Hummus oder der Hummus? Oder vielleicht der Humus? Laut Duden ist alles erlaubt. Der Hummus ist auf jeden Fall eine leckere, orientalische Spezialität die inzwischen die deutsche Küche erobert hat. Für mich ist das eine willkommende Abwechslung, ein Brotaufstrich, das sich schnell und einfach herstellen lässt. Klassisch, ohne Schnickschnack. Mit frischem Baguette oder auf Graubrot schmeckt er lecker. Ich streue sehr gerne etwas frische Zitronenzesten darauf. Dadurch gewinnt der nussige Geschmack etwas an Frische. Indem ich die Kichererbsen aus der Dose nehme und mit einer Küchenmaschine arbeite, dauert es nur zehn Minuten und fertig ist der Hummus.

Weiterlesen

Rotes Pesto

Das Tomaten Pesto esse ich am liebsten auf Roggenbrot. Es ist eine schöne Abwechslung zu Wurst und Käse und wird deshalb bei uns regelmäßig hergestellt. Wenn ich keine Idee für ein Mittagessen habe, mache ich spontan Penne mit Pesto. Eine super schnelle Sache. Würzig und lecker. Im Glas, mit Olivenöl bedeckt, hält sich das Pesto ewig im Kühlschrank. Wer keine Oliven oder Kapern mag, kann diese weg lassen. Das Pesto schmeckt trotzdem.
Weiterlesen

Knödel mit Füllung aus Zwiebeln und Pecorino

Wenn der Herbst und die kalten Tage kommen, gibt es öfter Fleisch auf dem Tisch als sonst. Dazu werden oft Rotkohl und Klöße serviert. Ich habe die Klöße gerne etwas deftiger, mit mehr „Bums“. Dafür brate ich Zwiebeln, vermische diese mit Pecorino und fülle damit die Klöße. Sie schmecken köstlich.

Weiterlesen

Peperonata

Eine Peperonata gibt es bei mir immer und immer wieder. Ich mache kaum ein anderes Gericht so oft wie die Peperonata. Dafür grille ich Paprikaschoten im Backofen. Wenn es aber sehr schnell gehen soll, brate ich Paprikastücke zusammen mit Zwiebeln und Knoblauch in einer Pfanne. Am liebsten esse ich zur Peperonata Reis und zusätzlich manchmal auch Fisch.
Weiterlesen

Müsli zum Frühstück

Ich esse Müsli fast jeden Tag. Das gibt mir ein gutes Gefühl und senkt meinen Cholesterinspiegel.  Manche Leute rümpfen die Nase, wenn sie nur das Wort „Haferflocken“ hören. Aber ich esse sie sehr gerne. Für das Müsli werden die Haferflocken mit einer Mandelmilch oder einfach mit Wasser über Nacht eingeweicht. Am nächsten Tag kommen frische Früchte und Nüsse dazu. Außerdem Äpfel, manchmal Bananen oder diverse Beeren. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wer die Apfel- oder Bananen-Version mag, der soll diese unbedingt mit etwas Erdnussbutter und Apfelmuss ausprobieren.

Weiterlesen

Gemüsesuppe

Dies ist eine meiner Lieblingssuppen. Wenn ich sie koche, dann gleich einen Riesentopf davon. Das, was nicht aufgegessen wird, kann problemlos eingefroren werden. An Tagen, an denen ich keine Lust habe zu kochen, hole ich meine Portion aus dem Gefrierfach raus und mache sie warm. Ein frischer Koriander und Basilikumpesto kommt dann darauf und sie schmeckt wie frisch gekocht.
Weiterlesen

Fenchel mit Tomaten

Das ist das perfekte Gericht für Kochmuffel. Es geht super schnell und schmeckt mega lecker. Ich esse den Fenchel sehr gerne mit Gnocchi, aber auch mit Bandnudeln. Sobald der Fenchel gar ist, kommen die fertig gekochten Nudeln oder Gnocchi in die Pfanne hinzu.
Weiterlesen

Möhrenpesto

Ein leckeres Pesto, das sich einfach herstellen lässt und auf einem frischen Roggenbrot einfach köstlich schmeckt. Mit einer Olivenschicht an der Oberfläche hält es sich ewig frisch. Die nicht pürierte Variante kann man wunderbar mit Reis essen.
Weiterlesen

Ältere Beiträge